Account/Login

Offene Ateliers

In Kandern kann man miterleben, wie Keramiken entstehen

  • Mo, 16. März 2020, 06:39 Uhr
    Kandern

     

BZ-Plus Drei Ateliers haben am Wochenende in Kandern ihr Türen geöffnet. Zwar waren wegen der Coronavirus-Krise nicht so viele Leute unterwegs wie beim Aktionstag im Vorjahr, aber es kamen doch einige Interessierte.

Sabine Kluge in ihrer Werkstatt Hakenj...heibe das Schaffen mit Ton erläuterte.  | Foto: Roswitha Frey
Sabine Kluge in ihrer Werkstatt Hakenjos in Kandern, wo sie den Besuchern an der Drehscheibe das Schaffen mit Ton erläuterte. Foto: Roswitha Frey
1/2
Sich in aller Ruhe in einer keramischen Werkstatt umschauen, einer Töpferin an der Drehscheibe über die Schulter gucken, neue Arbeiten entdecken: Das konnten die Besucher in den Ateliers von drei Keramikerinnen in Kandern am Samstag und Sonntag anlässlich des bundesweiten Tags der offenen Töpferei. Zwar waren wegen der Coronavirus-Krise nicht so viele Leute unterwegs wie beim Aktionstag im Vorjahr, aber es kamen doch einige ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar