20 Millionen Euro

In Rheinfelden beginnt der Bau von 94 Mietwohnungen

Ingrid Böhm

Von Ingrid Böhm

Fr, 08. November 2019 um 20:02 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus Der Wohnungsmarkt ist auch in Rheinfelden stark angespannt. Deshalb investiert die Städtische Wohnbau in 94 Mietwohnungen. Doch das soll erst der Anfang sein. Geplant ist noch ein Hochhaus.

Der lokale Wohnungsmarkt ist stark angespannt, wenn es um bezahlbare Mieten geht. Deshalb wurde am Freitag der Spatenstich in eine neue Großinvestition der städtischen Wohnbau von 20 Millionen Euro nach einem langen Planungsprozess für ein Konzept zur qualitätsvollen Nachverdichtung des Wohnquartiers Römerstraße dringend erwartet. Im ersten Abschnitt entstehen 94 Mietwohnungen mit Tiefgarage in zwei achtgeschossigen Häusern bis 2021.

Das Bauprojekt erweist sich in mehreren Punkten als beispielhaft und zukunftsgerichtet. Oberbürgermeister Klaus Eberhardt ging auch als Aufsichtsratsvorsitzender der Wohnbau vor politischen Vertretern ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ