Account/Login

Mobilität

In Südbaden ist ein ganzes Netz von Radschnellwegen geplant

Otto Schnekenburger
  • Sa, 04. September 2021, 10:07 Uhr
    Südwest

Radschnellwege sollen zügiges und möglichst unkompliziertes Vorankommen ermöglichen. Das soll auch Pendler mit weiteren Wegen aufs Rad locken. Die erste Verbindung wird aber nicht vor 2028 fertiggestellt.

Bereits 2019 wurde dieser Radschnellweg bei Darmstadt eingeweiht.  | Foto: Arne Dedert
Bereits 2019 wurde dieser Radschnellweg bei Darmstadt eingeweiht. Foto: Arne Dedert
1/2
Ein durchgängiges Schnellwegenetz für Radfahrer in der Rheinebene zwischen Müllheim und Bühl mit Querwegen Richtung Rhein und Schwarzwald: Dieses Vorhaben dürfte den Alltag von Radpendlern in Südbaden mittelfristig weit komfortabler werden lassen. Derzeit ist das Projekt in der Planungsphase. "Es wird auch der Stadt Freiburg helfen, ihr Verkehrsproblem zu lösen", freut sich Fabian Kern vom Verkehrsclub Deutschland (VCD) bereits. Im Zuge der Bürgerbeteiligung zeigen sich jedoch schon Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Trassenführungen.
Eine erste Trasse hat die Machbarkeitsstudie durchlaufen
"Rund 900 Hinweise sind aus der Bürgerschaft eingegangen", erzählt Martin Laufer, der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar