Freiburg-Wiehre

Ist der "Turnschuhtango" in der Wiehre in Gefahr?

Dominik Heißler

Von Dominik Heißler

So, 26. August 2018 um 09:44 Uhr

Freiburg

Tänzer fürchten wegen einer Beschwerde um die Veranstaltung. Doch die Stadtverwaltung beruhigt: Eine Beschwerde reicht nicht aus, die Veranstaltung zu verbieten.

Seit fast zehn Jahren treffen sich bei gutem Wetter jeden Dienstag begeisterte Tangotänzerinnen und -tänzer sowie Zuschauer am Alten Wiehrebahnhof auf dem Platz zwischen den Bäumen zum ungezwungenen "Turnschuhtango". Nun gibt es Beschwerden einer Anwohnerin. Die Tänzer sind beunruhigt: Reicht eine Beschwerde aus, damit die Veranstaltung verboten werden kann? Nein, sagt das Amt für öffentliche Ordnung, solange die Veranstalter die Regeln für öffentliche Plätze beachten.

Tangomusik zwischen klackernden Tischtennisbällen
Es ist zehn Minuten vor 19 Uhr. Am Alten Wiehrebahnhof weht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ