Account/Login

Titisee-Neustadt

Jagdpächter sieht bei der geplanten Regiejagd Ungereimtheiten

Peter Stellmach
  • Do, 03. August 2023, 07:00 Uhr
    Titisee-Neustadt

BZ-Plus Per Regiejagd soll künftig in den Wäldern Titisee-Neustadts mehr Rehwild zur Strecke gebracht werden als bisher. Ziel ist der Walderhalt. Ein Pachtjäger hat eine andere Sicht der Dinge.

Viel Geduld benötigen Jäger, wenn sie vom Hochsitzen aus Ausschau halten.  | Foto: unknown
Viel Geduld benötigen Jäger, wenn sie vom Hochsitzen aus Ausschau halten. Foto: unknown
Orland Mayer aus Kappel ist noch bis April Mitpächter des Jagdbogens 2 (Kirchsteige) in Titisee-Neustadt. Er schreibt in einer Stellungnahme zum Ergebnis der Gemeinderatssitzung von voriger Woche ("Ohne Jagd geht der Wald zugrunde", BZ vom 29. Juli, Seite 21), es müssten "einige ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar