Neue Zahlen

Jetzt sieben Todesfälle durch Covid 19 im Raum Freiburg

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Do, 26. März 2020 um 09:09 Uhr

Freiburg

Die Coronavirus-Infektionen haben in der Stadt Freiburg und dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald mittlerweile sieben Todesopfer gefordert. Das meldete das Landratsamt am Donnerstag.

Die Zahl der an der Covid-19-Erkrankung verstorbenen Patienten in der Stadt Freiburg ist damit von drei auf fünf gestiegen. Für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald wurden die ersten beiden Todesfälle seit Ausbruch der Epidemie gemeldet. Nähere Angaben zu den Verstorbenen machte das Landratsamt am Donnerstagmorgen nicht.



Deutlich gestiegen ist auch die Zahl der Infizierten insgesamt – und zwar von 483 am Mittwoch auf jetzt 551. 285 Covid-19-Patienten kommen aus Freiburg, 266 aus dem Landkreis.

Beim Robert-Koch-Institut wurde Freiburg am Mittwoch noch unter den am stärksten betroffenen Stadt-und Landkreisen in Deutschland geführt.

Mehr zum Thema: