Account/Login

"Jubiläum wurde vergeigt"

  • Das Gespräch führte Nina Lipp

  • So, 24. Dezember 2017
    Südwest

     

Der Sonntag Der Theologe Michael Bachmann kritisiert, wie das Reformationsgedenken gefeiert wurde.

„Viel zu teures Bohei“: Am...maligen US-Präsidenten Barack Obama.    | Foto:  dpa
„Viel zu teures Bohei“: Am 25. Mai verfolgten Besucher des Deutschen Evangelischen Kirchentags in Berlin eine Diskussionsveranstaltung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama. Foto:  dpa
1/2

Das Luther-Jahr 2017 ist zu Ende. Der evangelische Theologe, Neutestamentler und Autor Michael Bachmann zieht Bilanz und spricht über Versäumnisse und Fehlentscheidungen der evangelischen Kirche.

Der Sonntag: Herr Professor Bachmann, 2017 ist Ihr Buch erschienen "Das Freiburger Münster und seine Juden." Der Freiburger Germanist Konrad Kunze, Autor des Klassikers über das Freiburger Münster "Himmel in Stein", ist begeistert. Er lobt es als "das erste Buch, in dem das Thema Juden in einer mittelalterlichen Kathedrale systematisch und komplett behandelt wird. " Was hat Sie als Protestant an dem Thema gereizt?
Ich habe mich während meiner gesamten wissenschaftliche Karriere mit den Themen Judentum ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar