Juks und die jungen Männer

Silvia Faller

Von Silvia Faller

Di, 02. August 2011

Freiburg

Das Kinder- und Jugendhaus St. Georgen lädt zum letzten Arbeitstag des letzten Zivis alle ein, die seit 1980 den Ersatzdienst in der Einrichtung geleistet haben.

Manuel Reich ist der letzte Zivildienstleistende, der die Pädagogen im Jugend- und Kinderhaus St. Georgen (kurz: Juks) unterstützt hat. Nach neun Monaten Dienst war nun der letzte Arbeitstag des 20-Jährigen. Ein besonderer Tag, fanden Bernd Gräbner und Susanne Weinig, pädagogische Mitarbeiter der Einrichtung. Denn der Weggang Manuel Reichs markiert auch einen Wendepunkt in der Entwicklung von Juks, das 1980 eröffnet wurde. Sie luden alle früheren Zivis zu einem Fest ein.
Von Anfang an waren junge Männer im Juks beschäftigt, die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung