BZ-Serie Integration (2)

Jung, allein, besonders versorgt: 6766 unbegleitete junge Flüchtlinge leben im Land

Jens Schmitz und Axel Habermehl

Von Jens Schmitz & Axel Habermehl

Sa, 21. April 2018 um 11:41 Uhr

Südwest

BZ-Plus Die Betreuung unbegleiteter junger Flüchtlinge ist aufwändig. Der Staat zahlt bis zu 50.000 Euro pro Kopf und Jahr. Der zweite Teil der BZ-Serie Integration beschäftigt sich mit der Integration junger Geflüchteter.

Fast drei Jahre sind seit der großen Flüchtlingswelle vergangen. Die Badische Zeitung hat recherchiert, wie das Miteinander von Flüchtlingen und Deutschen inzwischen funktioniert. Was läuft gut? Wo gibt es Probleme? Geraten Deutsche wegen der Flüchtlinge, wie manchmal befürchtet, tatsächlich ins Hintertreffen? Heute: Wie umgehen mit Geflüchteten, die ohne ihre Familie nach Deutschland kamen?

6766 UMA leben in Baden-Württemberg
Bett, Schrank und Tisch sehen in jedem Zimmer gleich zweckmäßig aus. Den grasgrünen Vorhang jedoch, das Sofa und die kleine Topfpflanze hat Sami (Name geändert) sich aus Spenden selbst ausgesucht. "Den Teppich hat mir eine alte Frau geschenkt", sagt der 19-jährige Afghane in langsamem Deutsch.

Draußen scheint die Sonne auf ein Fachwerkidyll. Mitten in Leonberg betreibt die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ