Lagebericht

Junge Reiserückkehrer treiben im Kreis Emmendingen die Corona-Infektionen

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Fr, 11. September 2020 um 09:09 Uhr

Kreis Emmendingen

BZ-Plus Sie waren hauptsächlich im Kosovo, aber auch in der Türkei und in Rumänien. Reiserückkehrer um die 30 Jahre machen derzeit den Großteil der Neuinfektionen im Kreis Emmendingen aus.

Im Landkreis Emmendingen lebten am Stichtag 9. September 22 Männer und Frauen mit einer nachgewiesenen Corona-Infektion. Weitere 71 Kontaktpersonen befanden sich in Isolation. Das geht aus dem 14-tägigen Lagebericht hervor, den das Emmendinger Landratsamt am Mittwochabend veröffentlicht hat. Junge Reiserückkehrer sind laut Behörde nach wie vor die Treiber der Infektionen.
Kommentar: Wer in Risikogebiete fährt, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung