Flucht aus Kiew

Junge ukrainische Wasserspringer haben in Freiburg Zuflucht gefunden

Nikola Vogt

Von Nikola Vogt

So, 17. April 2022 um 19:00 Uhr

Kirchzarten

BZ-Abo Kinder eines Kiewer Leistungszentrums für Wasserspringer leben seit März mit ihren Müttern in Kirchzarten. Ihr Training können sie im Haslacher Bad in Freiburg fortsetzen. Die BZ hat sie dort besucht.

Der kleine Illia steht kerzengerade auf dem Sprungbrett, reckt die Arme in die Höhe, wartet einige Sekunden – und springt. So macht er es 40, 50 Mal an diesem Abend. In immer anderen Variationen. Vier Abende die Woche trainiert er im Wasser, zwei Abende in der Turnhalle. Der Elfjährige gehört zu den besten Nachwuchs-Leistungswasserspringern der Ukraine. Doch sein Zuhause ist seit wenigen Wochen in Kirchzarten, sein Schwimmbad in Freiburg.
Lauter kleine Arme kreisen durch die Luft. Es ist Zeit zum Aufwärmen. Um kurz nach 18 Uhr tummeln sich an diesem ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung