Kaffeeprojekt ermöglicht würdiges Leben

Barbara Puppe

Von Barbara Puppe

Mi, 29. August 2018

Offenburg

Arnolds Kaffeemanufaktur bekam Besuch von Projektpartnern aus Lampocoy in Guatemala.

OFFENBURG. Das Kaffeestübchen in der Spitalstraße ist bekannt für guten Kaffee und gemütliches Ambiente. Inhaber Jens Arnold betreibt seit 2012 Arnolds Kaffeemanufaktur, 20 verschiedene Kaffees und Mischungen hat er im Angebot und fast seit Beginn auch Kaffee aus Lampocoy, einem Kaffeeprojekt im Nordosten von Guatemala. Seit er im Januar 2016 das Dorf und verschiedene Kaffeefarmen in der Region besucht und dabei einen Eindruck von der Arbeit bekommen hat, ist er beeindruckt: "Ich wusste vorher gar nicht, wie viel Mühe und Arbeit es bereitet, bis der Kaffee von der Pflanze in die Tasse kommt".
Für ihn stehe die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung