Wollbachtal

Beste Hausmannkost im "Hirschen" in Egerten

Christian Hodeige

Von Christian Hodeige

Sa, 23. Juli 2016 um 00:00 Uhr

Kandern

Das Gasthaus zum Hirschen ist nichts weniger als ein Gesamtkunstwerk, ein wunderbares, geschichtsträchtiges Gasthaus mit einem etwa 90 Jahre alten Holzfeu erherd in der Küche.

An einem schönen Sommertag fährt man das Wollbachtal hinauf nach Egerten und wähnt sich in einer anderen Welt. Eine Dorfidylle wie aus dem Bilderbuch! Das Markgräflerland von seiner schönsten Seite. Obstwiesen, Felder, ab und zu das Geknatter eines Traktors, ansonsten Ruhe und die Musik einer intakten Natur, Vogelgezwitscher und brummende Käfer.

Das Gasthaus zum Hirschen ist nichts weniger als ein Gesamtkunstwerk, ein wunderbares, geschichtsträchtiges Gasthaus mit einem etwa 90 Jahre alten Holzfeuerherd in der Küche. Seit 350 Jahren ist der Hirschen im Besitz der Familie Geitlinger, 2012 hat Max Geitlinger junior seinen verstorbenen Großvater Max als Hirschenwirt abgelöst und – die Stoßgebete aller Stammgäste wurden erhört – setzt die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ