Positive Signale aus dem "Downtown"

Ines Bode

Von Ines Bode

Mo, 19. November 2012

Kandern

Der Vertrag mit der Kaltenbach-Stiftung ist verlängert worden / Jugendliche ließen sich zur Betreuung fortbilden.

KANDERN. Seit September 2011 steht der Jugendtreff "Downtown" in Kandern unter der Leitung von Mitarbeitern der "Dieter-Kaltenbach-Stiftung" Lörrach. Zunächst sah die Kooperation den Zeitrahmen von einem Jahr vor – dieser Tage wurde der Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert, teilte Geschäftsführer Joachim Sproß kürzlich in einem Pressegespräch mit.

Mit der Kaltenbach-Stiftung, die Jugendbetreuungen organisiert, zog ein neues Konzept ein. Dieses habe sich bewährt, wie die Arbeit in mehreren Jugendtreffs im Landkreis zeige, erläutert Stiftungsvertreter Joachim Sproß. Angeboten werde zunächst der Besuch Interessierter an drei Wochentagen, "offene Tür" genannt". Kinder und Jugendliche könnten das Domizil besuchen, vor Ort seien stets zwei Betreuer.
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ