Kasse fordert Geld zurück

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Do, 24. Oktober 2019

Freiburg

BZ-Plus Viele Freiburger Physiotherapeuten sollen Erstattung längst beglichener Rezepte zurückzahlen.

FREIBURG/MERZHAUSEN. Zwischen Erstaunen und Empörung schwankt derzeit so mancher Freiburger Physiotherapeut angesichts von Geldforderungen der Krankenkasse IKK Classic. Die Kasse hat bereits erstattete Rezepte aus den Jahren 2015 und 2016 nachträglich als fehlerhaft bemängelt – und will nun das Geld zurück.

"Bei uns geht es um rund 600 Euro", sagt Christoph Ueffing, der gemeinsam mit Susanne Ueffing die Physiopraxis Merzhausen, Ziegelgasse 2, mit insgesamt sieben Therapeuten führt. Es gehe um Formfehler. So sei auf einer Verordnung vom verschreibenden Arzt der Indikationsschlüssel "WS1A" für eine Wirbelsäulenerstbehandlung vermerkt gewesen, obwohl es sich um eine ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung