Kein Flutlicht, kein Skispringen

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Sa, 09. April 2016

Skispringen

Organisationskomitee des Weltcups in Neustadt verzichtet auf das Eröffnungsspringen der Saison 2016/2017 am 19./20. November.

TITISEE-NEUSTADT. Kein Spektakel für die Medien, kein Kraftakt, um Schnee von gestern mit zehn Zentimeter starken Dämmplatten und schwarzen Kunststoffplanen über den Sommer zu retten: Das Organisationskomitee (OK) des Skisprungweltcups in Neustadt verzichtet auf das Eröffnungsspringen der Saison 2016/2017 am 19./20. November. Das hat Generalsekretär Joachim Häfker am Freitag bei der Kalenderkonferenz der internationalen Skiverbände in Zürich offiziell verkündet.

Die Verantwortlichen sehen sich vor Hürden, die sie nicht rechtzeitig bewältigen können. "Die Summe der Risiken ist zu groß", sagt Armin Hinterseh, Bürgermeister von Titisee-Neustadt und OK-Präsident. "Bevor es einen Huddel gibt, nehmen wir uns lieber die Zeit und machen alles sicher", formuliert es Häfker.
Das Eröffnungsspringen der Saison hat einen extremen Aufmerksamkeitswert, aber die Skiverbände und das Fernsehen wollen Konkurrenz durch andere Wintersportdisziplinen ausschließen. Also muss der Wettkampf zwingend unter Flutlicht über den Bakken gehen. Deshalb stünde in dem umfangreichen Modernisierungskonzept für das ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung