Kein Verfahren gegen Mappus

Andreas Böhme

Von Andreas Böhme

Do, 30. Oktober 2014

Südwest

Staatsanwalt beendet Ermittlungen gegen Ex-Ministerpräsident wegen des Verdachts der Untreue.

STUTTGART. Die Staatsanwaltschaft hat am Mittwoch die Ermittlungen wegen des Verdachts der Untreue gegen den ehemaligen Ministerpräsidenten Stefan Mappus, zwei seiner Minister sowie den damaligen Investmentbanker Dirk Notheis eingestellt. Es habe kein strafbares Verhalten nachgewiesen werden können, so die Behörde.

Bereits seit Juli 2012 hatte die Staatsanwaltschaft gegen Mappus, Finanzminister Willi Stächele und Staatsminister Helmut Rau (alle CDU) wegen des Verdachts der Untreue zu Lasten des Landes ermittelt und Wohnungen und Büros durchsucht. Gestern nun teilten die Strafverfolger mit, das ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung