Keine Unterführung ins Gewerbegebiet

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Mi, 31. Januar 2018

Gottenheim

Der Bahnübergang Hinterfalter in Gottenheim wird im Zuge des Ausbaus der Breisgau-S-Bahn geschlossen.

GOTTENHEIM. Es soll keine Unterführung bei den Gottenheimer Bahngleisen im Zuge des Ausbaus der Breisgau-S-Bahn geben. Das beschloss bei einer Gegenstimme der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung – aus Kostengründen. Somit müssen Fußgänger und Radfahrer nach der Schließung des Bahnübergangs Hinterfalter die nördlich der Bahngleise gelegenen Gärten und angrenzenden Gewerbebetriebe auf einem Umweg durch den Ort ansteuern.

"Ich hätte mir als Nahverkehrs-Chef etwas anderes gewünscht, doch das ist eine Entscheidung, die ich aus fiskalischer Sicht nachvollziehen kann", erklärte Thomas Wisser, Finanzdezernent des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald. Er war als Geschäftsführer des Zweckverbands Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) in die Sitzung gekommen, um die komplizierten Zusammenhänge beim Umbau des Gottenheimer Bahnhofs zu erläutern. Bürgermeister Christian Riesterer betonte, dass "die Breisgau-S-Bahn mit dem Bahnhof das Herz von Gottenheim ist" und die Gemeinde mit ihrer Ablehnung einer direkten Wegverbindung ins Gewerbegebiet keineswegs das ganze Projekt in Frage stelle.

Im Zuge der Planungen für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ