Gemeinsam lernen an neuer Schule

Ilona Hüge

Von Ilona Hüge

Di, 20. März 2012

Kenzingen

Kultusministerium stellt regionalen Vertretern bei Gesprächsrunde in Kenzingen das Konzept der Gemeinschaftsschule vor.

KENZINGEN. Die regionale Schulentwicklung war Thema eines Gesprächs mit Rudolf Bosch. Er gehört der Stabsstelle Gemeinschaftsschule im Kultusministerium an und traf auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Wölfle im Kenzinger Rathaus Schulträger, Schulleiter und Elternvertreter von Endingen bis Herbolzheim.

Die neue Landesregierung ist mit dem Ziel angetreten, für mehr Bildungsgerechtigkeit zu sorgen. In einem Dialog mit allen Beteiligten sollen die neuen Ideen "behutsam entwickelt" werden, sagte Sabine Wölfle zum Auftakt in Kenzingen. Rund 35 Schulleiter, Schulträger und Elternvertreter waren gekommen, auch Schulamtsdirektor Manfred Vossler.

Die Gemeinschaftsschule ist ein Teil des Bildungsumbruchs. Am 20. April soll das neue ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ