Kernspintomographie als Thema

Joel Perin

Von Joel Perin

Sa, 12. November 2016

Elzach

BZ-INTERVIEW mit Alexander Ruh, soeben Doktor der Physik geworden / Ab Februar 2017 forscht er für zwei Jahre in Chicago.

ELZACH. Elzach hat jetzt einen promovierten Physiker: Alexander Ruh schloss sein Promotionsstudium an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg ab. Über sein Promotionsthema und seine berufliche Zukunft unterhielt sich mit ihm BZ-Mitarbeiter Joel Perin.

BZ: Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zur Verleihung des Doktorgrades. Wie fühlt es sich an?
Ruh: Dankeschön. Na ja, eigentlich nicht viel anders als zuvor. Das Ganze kam jetzt ja auch nicht von heute auf morgen, sondern ich hab’ die letzten fünfeinhalb Jahre darauf hingearbeitet und dann im Juli meine Arbeit abgegeben. Das war dann schon eine Erleichterung, als das geschafft war. Jetzt im September war schließlich noch die mündliche Prüfung, bei der dann eigentlich nichts mehr schief gehen konnte.

BZ: Ihre Promotion fand im Fachbereich Physik statt. Was genau haben Sie in Ihrer Arbeit untersucht?
Ruh: Genau, meine Promotion war an der Fakultät für Mathematik ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ