Kinder möglichst nicht berühren

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 08. Juli 2009

Kreis Waldshut

Nach Urteil gegen Lehrer sind Pädagogen verunsichert

WALDSHUT-TIENGEN (hjh). Die Angst geht um im Lehrerzimmer. Seit ein Pädagoge aus dem östlichen Kreis Waldshut verurteilt wurde, weil er einen Schüler am Genick aus einem Klassenzimmer schob, herrscht Irritation über die Rechte der Pädagogen. So erwarteten Urs Gronenberg, den Anwalt des Lehrers, jüngst bei einem Vortrag vor Lehrern beim Verband Bildung und Erziehung (VBE) viele Fragen. Ein Fazit: Das Gesetz schafft wortwörtlich Distanz zwischen Schülern und Lehrern. Und so gab es auch einen Rat: Kinder möglichst nicht berühren.

Keine Justizschelte wollte Rechtsanwalt Gronenberg üben, allerdings zur Versachlichung jener Diskussion beitragen, die nach dem nicht rechtskräftigen Urteil der Amtsrichterin eingesetzt hatte. Der Richterin bescheinigte der 44-Jährige ein "salomonisches" Urteil, die Staatsanwaltschaft kam weniger gut weg.
Der Lehrer strebt einen Freispruch an Anlass war der Griff eines Lehrers ins Genick eines Zwölfjährigen, der sich nach der Pause im falschen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung