Neu im Kino

"Cloud Atlas": Wir sind verbunden

Jürgen Frey

Von Jürgen Frey

Sa, 10. November 2012 um 00:05 Uhr

Kino

Tom Tykwer, Lana und Andy Wachowski haben "Cloud Atlas" verfilmt. Dafür setzten sie den Weltbestseller von David Mitchell völlig neu zusammen – zum eigenwilligsten Kinoerlebnis der Saison.

Drei Regisseure, sechs Episoden, ein Erzählrahmen von genau fünfhundert Jahren – und fürs Gemüt gibt es auch noch eine fast schon metaphysisch dampfende Sättigungsbeilage: Tom Tykwer und die Geschwister Lana und Andy Wachowski haben "Cloud Atlas" verfilmt, den voluminösen Weltbestseller des britischen Schriftstellers David Mitchell. In der Liste "eigentlich großartig, doch leider nicht fürs Kino geeignet" hatte dieser 2004 erschienene Roman es ganz schnell nach weit oben gebracht. Schon in seiner Erzählstruktur scheint sich ja so ziemlich alles gegen eine Umsetzung in Filmbilder zu sträuben. Aber Tykwer und die Wachowkis verliebten sich dann gemeinsam eben ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ