Kleindenkmale erforschen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 20. Januar 2020

Zell im Wiesental

Info-Abend mit Kreis-Archivar Oliver Uthe am Mittwoch.

ZELL (BZ). Man läuft oder fährt oft unbeachtet an ihnen vorbei: Kleindenkmale. Darunter fallen Kapellen, Wegkreuze, Wappen und Grenzsteine, von denen es in der Region zahlreiche gibt. Was hat es mit diesen Kleinoden auf sich: Wo liegt ihr Ursprung? Wer waren die Erbauer? Der Kreisarchivar des Landkreises Lörrach, Oliver Uthe, und die Seniorenakademie Hochrhein-Wiesental laden zu einem Informationsabend über Kleindenkmale am Mittwoch, 22. Januar, von 18 bis 20 Uhr in die Seniorenakademie nach Zell (Constanze-Mozart-Gasse 4). Der Eintritt ist frei. Der Kreisarchivar berichtet, wie man beim Erhalt der Kleindenkmale unterstützen kann und wo man Mitstreiter findet. Die Geschichts- und Kulturvereine der Region sind zu diesem Abend ebenfalls eingeladen. Zudem werden Projekte, die Nutzung der Ortsdossiers im Kreisarchiv, der Einsatz von Smartphones bei der Erfassung sowie nützliche Internetseiten vorgestellt.