Breisgau-Hochschwarzwald

Kleinere Kommunen verzichten auf Schwerpunktkontrollen in der Gastronomie

Sebastian Heilemann

Von Sebastian Heilemann

Fr, 12. November 2021 um 18:00 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

BZ-Plus So manche kleinere Gemeinde in der Region verzichtet trotz Anweisung auf Schwerpunktkontrollen der Gastronomie – unter anderem aus Personalmangel. Eine rechtliche Verpflichtung gibt es nicht.

Bereits zum zweiten Mal in kurzer Abfolge haben Gesundheits- und Innenministerium in Stuttgart die Kommunen aufgefordert Schwerpunktkontrollen in der Gastronomie zu veranlassen. Geprüft werden sollte in den vergangenen zwei Tagen, ob die Betreiber von Restaurants, Cafés und Kneipen die Corona-Verordnungen des Landes einhalten. Doch vor allem kleinere Gemeinden verzichten trotz des Aufrufs auf die Kontrollen – denn eine rechtliche Verpflichtung ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung