Der Nonnenmattweiher lockt viele Besucher

Still ruht dieser See nicht

Dirk Sattelberger

Von Dirk Sattelberger

Fr, 23. August 2013 um 16:19 Uhr

Kleines Wiesental

Der Nonnenmattweiher gilt als eine der schönsten Naturattraktionen im Südschwarzwald und lockt viele Besucher. Die Beliebtheit des Sees hat aber auch seine Schattenseiten

NEUENWEG/HEUBRONN. Der Nonnenmattweiher ist in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes: Er gilt als eine der schönsten Naturattraktionen im Südschwarzwald, er ist das vermutlich einzige Naturschutzgebiet im Ländle, in dem gebadet werden darf, und Biologen finden hier eine schwimmende Insel aus Torf, in der geschützte Arten ihre Wurzeln schlagen.

Die 24 Minuten lange Anfahrt aus Schopfheim hat sich gelohnt. Kaum aus dem Auto, steigt einem der verlockende Duft von Heu aus dem Tal und trockenem Nadelwald in die Nase. Die Sonne kitzelt auf der Haut, ist hier oben auf 915 Metern Höhe aber nicht so heiß wie in der Stadt. Noch wenige Schritte, und die Fischerhütte erquickt mit kalten Getränken, Kaffee und geräucherten Forellen, letzteres gilt als eine Spezialität der Fischerhütte von Wirt Werner Schwald. Die Einkehr heben sich viele Leute für den Schluss auf, nachdem sie am Nonnenmattweiher waren. Dort gehen sie spazieren. Oder baden. Oder angeln. Andere wandern weiter. Familien picknicken. Andere werfen den öffentlichen Grill oberhalb der Badebucht an. Manche führen ihren Hund am Seeufer und am Waldrand Gassi.

Der See hat viele reizvolle Seiten und bietet jenen, die ihn kennen, eine eindrucksvolle Kulisse. Endlich in der Natur. Doch die Beliebtheit bei Erholungssuchenden hat auch ihre ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ