Account/Login

Energiewende

Kohlernkopf im Hexental bietet Potential für Windkraft

Max Schuler
  • Fr, 20. Januar 2023, 06:30 Uhr
    Sölden

     

BZ-Plus Der Kohlernkopf im Hexental böte Platz für mehrere Windräder. Doch der Gemeinderat in Sölden zögert noch mit einer Entscheidung und braucht mehr Fakten. Ein Investor steht schon bereit.

Drehen sich bald Windräder im Hexental...hweil und Sölden untereinander klären.  | Foto: 3dtool  (stock.adobe.com)
Drehen sich bald Windräder im Hexental? Das müssen unter anderem die Gemeinderäte in Wittnau, Bollschweil und Sölden untereinander klären. Foto: 3dtool  (stock.adobe.com)
1/2
Das Thema Windkraft bestimmte die jüngste Gemeinderatssitzung in Sölden, wie Bürgermeister Markus Rees auf BZ-Nachfrage bestätigt. Es geht um die Frage, ob der 734 Meter hohe Kohlernkopf ein potentieller Windkraftstandort sein könnte. Der Bergrücken erstreckt sich über die Gemarkungen von Sölden, Bollschweil und Wittnau. Die Rathausverwaltung hat den Söldener ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar