Account/Login

Abtreibung

Kommission für Reform des §218

Norbert Wallet
  • Mo, 15. April 2024, 20:18 Uhr
    Deutschland

     

Ein Jahr hat die von der Bundesregierung eingesetzte "Kommission zur reproduktiven Selbstbestimmung und Fortpflanzungsmedizin" getagt. Nun hat sie ihren Bericht vorgelegt.

Claudia Wiesemann (von links), Frieder...n Abschlussbericht der Kommission vor.  | Foto: Britta Pedersen (dpa)
Claudia Wiesemann (von links), Friederike Wapler, Frauke Brosius-Gersdorf und Liane Wörner stellen den Abschlussbericht der Kommission vor. Foto: Britta Pedersen (dpa)

Warum wurde die Kommission überhaupt eingesetzt?
Das Regierungsbündnis hatte in seinem Koalitionsvertrag festgelegt, dass eine Kommission drei Fragen klären sollte: Ist es sinnvoll, das Thema Abtreibung ganz aus dem Strafgesetzbuch herauszunehmen? Braucht es eine neue gesetzliche Regelung der Eizellenspende? Soll es eine Neubewertung der Leihmutterschaft geben? Die Kommission ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar