Krieg

Kommunen aus der südlichen Ortenau wollen Flüchtlinge aus der Urkraine aufnehmen

Lena Marie Jörger und Uwe Schwerer

Von Lena Marie Jörger & Uwe Schwerer

So, 27. Februar 2022 um 14:00 Uhr

Lahr

BZ-Plus Der Ortenaukreis und die Kommunen beschäftigen sich mit der Frage, wie vor Ort mit einer großen Zahl von Flüchtlingen aus der Ukraine umgegangen werden soll.

Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine bereiten sich die Länder in der Europäischen Union auf eine große Zahl von Flüchtlingen vor. Auch in der Region gibt es dazu einige Überlegungen, aber noch keine konkreten Maßnahmen. Das haben Nachfragen der BZ beim Ortenaukreis und bei den Verwaltungen in Lahr, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung