Jede Papstbank wird zum Unikat

Manfred Lange

Von Manfred Lange

Sa, 13. August 2011

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Sägerei Gutmann in Münstertal und Subunternehmer produzieren 5000 solide Sitzbänke, die nach dem Papstbesuch verkauft werden.

MÜNSTERTAL. Eigentlich herrscht jetzt Urlaubszeit, doch beim Sägewerk Gutmann in Münstertal fliegen die Späne. Alle sechs fest angestellten Mitarbeiter und noch einige zusätzliche Hilfskräfte mühen sich um das Gelingen eines Sonderauftrages, den er "in diesem Leben wohl nicht mehr bekommen" werde, sagt Firmenchef Karl-Wilhelm Gutmann vor einem Pulk von Medienvertretern von Presse, Funk und Fernsehen. Gutmann macht aus Tannen und Fichten mehrere tausend "Papstbänke".

Am Anfang stand die Frage: Wie können für hunderttausend Menschen beim Papstbesuch am 25./26. September passende Sitzgelegenheiten geschaffen werden? Dabei stand die Sicherheit im Vordergrund. Leichtes, transportables Sitzmobiliar und auch Kunststoffgestühl schieden von vornherein aus. In enger Kooperation zwischen Projektleiter Thomas Holzer vom erzbischöflichen Ordinariat und den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ