Vom Apfel bis zur Zwetschge

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Di, 14. August 2012

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Im Staufener Obstparadies der Familie Geng wachsen auf acht Hektar Fläche mehr als 550 Obst- und Beerensorten.

STAUFEN. Die Staufener Unternehmerfamilie Geng hat ein neues Wirkungsfeld: das Obstparadies Staufen. Östlich der Staufener Burg und westlich des Gewerbegebiets Gaisgraben auf Schmidhofener Gemarkung liegen die Obstwiesen. Auf einer Fläche von acht Hektar kultivieren sie 68 Obstarten, Kultur- und Wildobst. Mehr als 550 Obst- und Beerensorten haben sie seit Herbst 2009 angepflanzt. Das Obst wird frisch verkauft, in einer Manufaktur getrocknet oder zu Likör, Sirup und Fruchtaufstrich verarbeitet.

Was sie machen, machen Martin (50), Susanne (46) und Sohn Johannes Geng (25) gleich im großen Stil: Bevor sie mit dem Obstanbau begannen, haben sie 300 Bücher gekauft – über Obstsorten, Obstbau, Pflanzenschutz und Verarbeitung. Sie bieten ihnen neben dem Internet die Grundlage für das Wissen, das ein Obstbau- und Weiterverarbeitungsbetrieb braucht.

Die Gengs haben zwei Obstanlagen gekauft und ein großes Areal gepachtet. Sie beleben die Obstbautradition in der Staufener Vorbergzone neu, denn Obstbau ist im Raum Staufen-Bad Krozingen-Münstertal kein großes Thema mehr.

Die größte Obstanlage, ein Gelände von 55 000 Quadratmetern (5,5 Hektar) liegt östlich der Staufener Burg, unterhalb des Gotthardhofes mit herrlichem Blick auf Kaiserstuhl, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ