Geburt

Das Lörracher Modellprojekt einer "Babylotsin" ist beliebt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 26. Juli 2017

Kreis Lörrach

BZ-Plus Ein Jahr ist es nun her, dass die studierte Sozialarbeiterin Vera Stächelin ihren Dienst als erste Babylotsin Süddeutschlands antrat. In dieser Zeit hat sie mehr als 600 Familien und Neugeborenen geholfen. Doch die Weiterfinanzierung steht auf der Kippe.

LÖRRACH (BZ). Ein Jahr ist es nun her, dass die studierte Sozialarbeiterin Vera Stächelin ihren Dienst als erste Babylotsin Süddeutschlands antrat. Das St. Elisabethen-Krankenhaus in Lörrach ziehe eine erfolgreiche Bilanz, teilte das Landratsamt mit.

Das Modellprojekt "Babylotse in der stationären Geburtshilfe" startete am 15. Juli 2016 in der einzigen Geburtsklinik des Landkreises Lörrach in Kooperation mit dem Landratsamt Lörrach und seinen Frühen Hilfen. Gemeinsames Ziel ist eine gesunde Kindsentwicklung. Hierfür sollen Familien mit Unterstützungsbedarf zu den vielfältigen Angeboten des Netzwerks Frühe Hilfen im Landkreis Lörrach unbürokratisch vermittelt werden. In kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgesprächen mit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ