Account/Login

Ein Museum für den Finstergrund

  • Do, 07. Dezember 2017
    Kreis Lörrach

     

Die Rolle des Bergbaus am Oberrhein soll auch durch das Besucherbergwerk in Wieden stärker gewürdigt werden.

Der Bergmannsverein Finstergrund organisiert Führungen in der Grube.   | Foto: Bergmannsverein
Der Bergmannsverein Finstergrund organisiert Führungen in der Grube. Foto: Bergmannsverein

WIEDEN. Der Bergmannsverein Finstergrund setzt sich dafür ein, dass im Oberen Wiesental und in der Oberrheinebene Bergbau-Kulturerbestätten erhalten und der Bevölkerung in ihrer Bedeutung näher gebracht werden. "Es liegt uns am Herzen, die historisch und industriegeschichtlich bedeutsamen Zeugnisse mehr ins Bewusstsein unserer Mitbürger zu heben und das Interesse für einen wichtigen Aspekt unserer Geschichte auch grenzüberschreitend zu erhöhen", erklären Martin Wietzel und Peter Wegstroth.

Seit dem 13. Jahrhundert ist der Bergbau in der Region zwischen Todtnau, dem Münstertal und dem Oberen Wiesental nachweisbar. Zuerst wurde vornehmlich Erz – Silber und Blei – abgebaut, später entwickelte sich die Grube ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar