Account/Login

Versorgungsengpass

Hebamme verzweifelt gesucht – Schwangere schalten Anzeigen

Daniel Gramespacher
  • Do, 10. Juli 2014, 09:32 Uhr
    Kreis Lörrach

     

20 Vollzeithebammen für die ambulante Pflege von 2000 Schwangeren im Jahr: Im Landkreis Lörrach suchen immer mehr Frauen per Anzeige nach einer Betreuung rund um die Geburt.

Wegen schlechter Bezahlung und hohen H...amme die freiberufliche Tätigkeit auf.  | Foto: dpa
Wegen schlechter Bezahlung und hohen Haftpflichtversicherungsprämien gibt manche Hebamme die freiberufliche Tätigkeit auf. Foto: dpa
In der ambulanten Versorgung für Schwangere, Wöchnerinnen und ihre Neugeborenen im Landkreis Lörrach durch Hebammen gibt es zunehmend Engpässe. Laut Kreisverband gibt es im Landkreis hochgerechnet noch 20 Vollzeithebammen für ambulante Hilfen. Das reiche nicht für 2000 Neugeborene pro Jahr, sagt Kreisvorsitzende Rita Lechner. Nun suchen die Hebammen auch Unterstützung bei den Bürgermeistern.
Ausgebucht oder im Urlaub ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar