Account/Login

Interview

Kristina Mühlbach kümmert sich um das Freiburger Nachtleben

Jens Kitzler
  • So, 03. Dezember 2023, 10:00 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Vor einem Jahr trat sie den Dienst als erste Freiburger Nachtkulturbeauftragte an. Ein Gespräch über Freiburgs Nachtleben und die Frage, wie man Clubs und Musikkneipen das Leben erleichtern könnte.

Kristina Mühlbach ist seit einem Jahr Freiburgs Nachtkulturbeauftragte.  | Foto: Ingo Schneider
Kristina Mühlbach ist seit einem Jahr Freiburgs Nachtkulturbeauftragte. Foto: Ingo Schneider
1/2
BZ: Frau Mühlbach, Sie wollten sich zuerst einmal in die Freiburger Nachtkultur einarbeiten. Reicht ein Jahr, um alle Freiburger Nacht-Orte und ihre Protagonisten kennenzulernen?
Mühlbach: Nein. Vor allem, weil ich ja auch die vielen Kollektive und Vereine kennenlernen wollte – und das ist eine so wuselige Szene, dass es unmöglich ist, in einem Jahr alle kennenzulernen. Aber klar, ich habe jetzt ein ganz anderes ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar