Account/Login

Interview

Philosoph Nida-Rümelin sieht Scheitern von Jamaika als Chance

Manuel Fritsch
  • Mi, 22. November 2017, 11:20 Uhr
    Kultur

     

BZ-Plus Katerstimmung nach dem Scheitern von Jamaika. Bietet das nicht die Möglichkeit zu einem Neuanfang? Über das Scheitern in Politik und Kunst sprach Philosoph Julian Nida-Rümelin im Interview.

Über das Scheitern in Politik und Kuns...soph Julian Nida-Rümelin im Interview.  | Foto: Matthias Balk
Über das Scheitern in Politik und Kunst sprach Philosoph Julian Nida-Rümelin im Interview. Foto: Matthias Balk
Nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche in der Nacht zum Montag herrscht Katerstimmung in der Republik. Die Kanzlerin, ja ganz Deutschland steht vor einem Scherbenhaufen, Medien und Politik loten Möglichkeiten aus, wie es weitergehen könnte. Doch bietet ein Scheitern nicht immer auch die Möglichkeit zu einem Neuanfang, dem dann vielleicht gar ein Zauber innewohnt? Über das Scheitern und seine Folgen in Politik und Kunst sprach Manuel Fritsch mit dem Philosophen und Kulturstaatsminister a. D. Julian Nida-Rümelin.
BZ: Herr Nida-Rümelin, das Scheitern der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar