Kulturen leiden unter Wassermangel

Markus Donner

Von Markus Donner

Sa, 18. Juli 2015

Denzlingen

Die andauernde Hitze macht den Wäldern sowie den Obstplantagen und zum Teil auch den Reben zu schaffen.

BREISGAU.Viele erinnern sich noch an den Jahrhundertsommer im Jahr 2003, als wochenlang das Thermometer – oft auch nachts – nicht unter 30 Grad anzeigte. Damals litten Menschen und die Natur. Die aktuellen Werte sind seit Wochen ähnlich hoch. Wie schätzen ein Wassermeister, ein Obstbauer, ein Förster oder auch ein Winzerin die aktuelle Situation heute ein?

DER FÖRSTER
Claudio Röhmer-Litzmann ist Förster der Gemeinde Oberried, auf deren 6600 Hektar großen Gemarkung sich schätzungsweise 4500 Hektar kommunaler, staatlicher und privater Wald zwischen Schauinsland und Feldberg das Landschaftsbild bestimmen. Wenn der Leiter des kommunalen Forstbetriebes in diesen Tagen durch die Wälder streift, dann befällt ihn die Sorge, der unliebsame Borkenkäfer könnte sich jetzt wieder breitmachen unter den Rinden des Nadelholzes auf exponiertem Gelände. Bei den derzeitigen Temperaturen und der damit verbundenen Trockenheit entwickelt sich der Borkenkäfer recht schnell, weiß der Forstmann. Auffallend sei zudem, dass ein Teil der Laubbäume jetzt schon ihre noch grünen Blätter verlieren – eine Abwehrreaktion, um die Verdunstung zu reduzieren. Als "Gebot der Stunde" erachtet der Oberrieder Förster permanente Warnung vor den Gefahren eines Waldbrandes. Auf dem Waldbrandindex des Deutschen Wetterdienstes hat gerade auch das Dreisamtal die oberen Gefahrenstufen erreicht. Um Waldbrände zu vermeiden, sollten Waldbesucher besondere Vorsicht walten lassen. Vom 1. März bis 31. Oktober gilt im Wald ein grundsätzliches Rauchverbot. Claudio Röhmerf-Litzmann kann ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung