Account/Login

Kunst zum Stehenbleiben

  • Mi, 12. August 2015
    Badenweiler

     

Heidrun Reymann zeigt im Kunstpalais Badenweiler ihre Werke unter dem Titel "Clair – obscur" bis Mitte September.

Das Werk „Déjà vu“ nach Ja...rnolfini-Hochzeit von Heidrun Reymann   | Foto: Dorothee Philipp
Das Werk „Déjà vu“ nach Jan van Eycks Arnolfini-Hochzeit von Heidrun Reymann Foto: Dorothee Philipp

BADENWEILER. "Clair – obscur", das Hin- und Herwechseln zwischen Licht und Dunkel, bestimmt die neue Ausstellung im Kunstpalais in Badenweiler. Gezeigt werden Bilder und Lichtobjekte der in Freiburg lebenden Künstlerin Heidrun Reymann. Dieses die Menschheit seit Jahrtausenden faszinierende Thema, das sich ausgehend vom steten Wechsel zwischen Tag und Nacht mit viel symbolischer Bedeutung aufgeladen hat, findet im Werk Reymanns ganz neue Facetten.

Die Künstlerin, die seit 1978 ihre Arbeiten in Europa und Südafrika zeigt, wo sie einige Jahre gelebt hat, geht ihre Themen sehr sorgfältig und gründlich an. Das beweisen die Serien, die sie aus einzelnen Ideen und Arbeitsmethoden heraus entwickelt, in denen die Aspekte des Motivs und der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar