Account/Login

Rheinfelden

Lässt Diana Stöcker ihr Bürgermeisteramt ruhen oder gibt sie es ab?

Verena PichlerDora Schöls
  • &

  • Mo, 27. September 2021, 16:24 Uhr
    Rheinfelden

     

BZ-Plus Diana Stöcker wird in den Bundestag einziehen. Damit steht für sie eine Entscheidung an, die sich auch auf Rheinfelden auswirken wird. Sie will sich aber noch nicht festlegen.

Im Mai 2015 wurde Diana Stöcker vom Rh...Wahltag mit CDU-Gemeinderat Paul Renz.  | Foto: Ralf Staub
Im Mai 2015 wurde Diana Stöcker vom Rheinfelder Gemeinderat zur neuen Bürgermeisterin gewählt. Unser Bild zeigt sie am Wahltag mit CDU-Gemeinderat Paul Renz. Foto: Ralf Staub
Diana Stöcker hat es geschafft und wird für die CDU Mitglied des neuen Bundestags sein. Der Sprung nach Berlin hat Auswirkungen auf die Stadtverwaltung, in der Stöcker seit 2015 als gewählte Beigeordnete des Oberbürgermeisters tätig ist. Dieses Amt wird die 51-Jährige nicht mehr ausüben können, zwei Optionen gibt es: ruhen lassen oder abgeben.
Hinter Diana Stöcker liegen fünf Monate Wahlkampf, am Montag klingt sie ein bisschen geschafft, aber auch erleichtert. "Ich habe ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar