Sanierungsprogramm

Lahr will mehr als 28 Millionen in den Umbau von Schulen stecken

Karl Kovacs

Von Karl Kovacs

So, 06. Dezember 2020 um 20:00 Uhr

Lahr

Für den Um- und Ausbau von Schulen plant die Stadt Lahr mit Investitionen von 28,25 Millionen Euro in den kommenden Jahren. Größter Brocken ist die Friedrichschule.

Die Stadt Lahr möchte zwischen 2021 und 2026 rund 28,25 Millionen Euro in Schulen investieren. Größter Brocken ist die Friedrichschule, die für 7,75 Millionen Euro weiter zur zwei- bis zweieinhalbzügigen Gemeinschaftsschule umgebaut werden soll. Am Montag, 14. Dezember, berät der Gemeinderat über die Pläne der Stadtverwaltung.
...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung