Account/Login

Als der Widerstand erfolgreich war

  • Do, 04. Oktober 2018
    Lahr

     

Die Theaterbühne zeigt im Stiftsschaffneikeller "Rote Sonne – Dunkle Nacht" und wird bei der Premiere mit Ovationen gefeiert.

Die Gruppenszenen gehören zu den Höhepunkten des Stücks.  | Foto: heidi fössel
Die Gruppenszenen gehören zu den Höhepunkten des Stücks. Foto: heidi fössel

LAHR. Die ausverkaufte Premiere des Theaterstücks "Rote Sonne – dunkle Nacht" nach dem gleichnamigen Roman von Hans Weide hat am Dienstagabend die Zeit um das geplante Atomkraftwerk in Wyhl anno 1975 kernig, herzig und sehr anschaulich dargestellt. Unterhaltsamer Geschichtsunterricht über ein historisches Ereignis mit einer historischen Figur als Rolle und in persona auf der Bühne.

Die ersten Bilder – zwischen Küchentisch und Versammlungsorten wechselnd – sind temporeich und witzig. Der Freiburger Amtsrichter gerät mit seiner aus dem Norden stammenden Frau über das geplante Atomkraftwerk in Wyhl – der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar