"Menschen stiften Ideen und Zeit"

Juliana Eiland-Jung

Von Juliana Eiland-Jung

Sa, 05. Juli 2014

Lahr

BZ-INTERVIEW mit Josef Foschepoth über die erste MundArt.

LAHR. Die erste MundArt Lahr am vergangenen Wochenende bezeichnet der Vorsitzende der veranstaltenden Stiftung Bürger für Lahr, Josef Foschepoth, als einen großen Sprung. Was die Stiftung mit der neuen Reihe erreichen will und wie es weitergehen soll, darüber sprach unsere Mitarbeiterin Juliana Eiland-Jung mit Foschepoth.

BZ: Herr Foschepoth, macht die Stiftung Bürger für Lahr mit der MundArt nicht der Muedersprochgsellschaft oder dem Lahr Verlag mit seinem Mundartpreis Konkurrenz?

Josef Foschepoth: Nein, das war und ist nicht unsere Absicht. Im Gegenteil, im vergangenen Herbst habe ich die Lahrer Akteure im Mundart-Bereich angeschrieben, im Januar haben wir uns getroffen. Dabei waren Ingrid Lüderitz und weitere Mitglieder des Vorstands der Muedersprochgsellschaft. Sie fanden das Projekt gut und waren auch bei der MundArt Lahr dabei. Auch Tom Jakob war im Januar gekommen. Mit ihm ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ