Baden-Württemberg

Land lockert Brandschutz für Asylunterkünfte

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mi, 04. November 2015 um 20:31 Uhr

Südwest

Ein Hinweispapier der Landesregierung zeigt auf, wie künftig Abweichungen und Ausnahmen beim Brandschutz für Flüchtlingsunterkünfte möglich sein sollen. Feuerwehren sind irritiert.

Beim Brandschutz von Flüchtlingsunterkünften soll weiter ein hohes Schutzniveau gelten. Es sollen aber auch Ausnahmen möglich sein. So steht es nach BZ-Informationen in einem Hinweispapier, das die interministerielle Arbeitsgruppe der Landesregierung erarbeitet hat und das an die Regierungspräsidien verschickt wurde.
"Das kann nur klappen, wenn alles ideal läuft. Aber es gibt dann keinerlei Sicherheitsmarge mehr." Christian Brauner Um Kommunen und Kreisen die Genehmigungen für Flüchtlingsunterkünfte zu erleichtern, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung