Account/Login

Dietenbach-Check (11)

Landwirte fürchten beim Bau des geplanten Stadtteils Dietenbach um ihre Existenz

  • Di, 12. Februar 2019, 07:53 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Zwölf Landwirte arbeiten auf dem Dietenbach-Areal, neun davon im Haupterwerb. Sie fürchten um ihre Felder und wehren sich grundsätzlich gegen das Verschwinden von Weide- und Ackerfläche.

„Nahrungsmittel wachsen nicht au...ndwirten auf ihr Anliegen aufmerksam.   | Foto: Ingo Schneider
„Nahrungsmittel wachsen nicht auf Beton.“ Mit diesem Slogan machen die Dietenbach-Landwirten auf ihr Anliegen aufmerksam. Foto: Ingo Schneider
1/3
Am vorigen Mittwoch stand ein grüner Traktor vor dem Konzerthaus. Drinnen wurde über Dietenbach diskutiert, draußen trug der Traktor ein Schild: "Nahrungsmittel wachsen nicht auf Beton." Damit wollten Landwirte, die auf dem Dietenbach-Areal wirtschaften, gegen den geplanten neuen Stadtteil protestieren: Sie fürchten um ihre Felder und wehren sich grundsätzlich gegen das Verschwinden von Weide- und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar