Account/Login

Angst vor Frost

Landwirte im südlichen Breisgau bangen nach dem Kälteeinbruch um ihre jungen Früchte

Sophia Hesser
  • Mo, 22. April 2024, 20:06 Uhr
    Schallstadt

     

BZ-Abo Der warme Frühling hat sich verabschiedet. Obstbauern im südlichen Breisgau beobachten die Temperaturen: Bei Frost könnten junge Äpfel, Birnen oder Kirschen erfrieren. Doch es gibt Rettungschancen.

Acht Millimeter groß sind Äpfel aktuell beim Obsthof Sehringer Mengen.  | Foto: Kurt Sehringer
Acht Millimeter groß sind Äpfel aktuell beim Obsthof Sehringer Mengen. Foto: Kurt Sehringer
1/3
Die nächsten drei Tage wird gebibbert, nicht nur wegen der Kälte, sondern aus Sorge um die Obstbäume. Nach einem sehr warmen, sommerlichen Frühlingsbeginn, ist am Wochenende der Winter in Südbaden wieder eingezogen. Obstbauern im südlichen Breisgau hoffen, dass die Temperaturen nicht allzu tief sinken.
"Das ist das empfindlichste Stadium, das es gibt." Kurt Sehringer, Mengen
Die Bäume des Obsthofs Sehringer in ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.