LEITARTIKEL: Von wegen Volksaktie

Karl-Heinz Fesenmeier

Von Karl-Heinz Fesenmeier

Mi, 22. August 2001

Kommentare

Der Telekom droht ein finanzielles Fiasko - und damit auch vielen Kleinaktionären



Die böse Deutsche Bank hat auf einen Schlag 44 Millionen T-Aktien eines Kunden auf den Markt geworfen. 150 böse Anleger haben gestern Klage gegen den Vorstand der Deutschen Telekom eingereicht, weil er in der Unternehmensbilanz das Immobilienvermögen falsch bewertet habe. Viele böse Analysten kolportieren, dass bis Ende des Jahres noch bis zu 500 Millionen Telekom-Aktien an der Börse verschleudert werden könnten. Alles Gift für den Kurs der Telekom-Aktie. Deshalb sind für den Chef des ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ