Tennis

Leon Hoppstädter reift beim TC Schönberg zur Badenliga-Spitzenkraft

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Fr, 26. Juni 2020 um 09:15 Uhr

Tennis

BZ-Plus Vor fünf Jahren kam Leon Hoppstädter als Tennistalent zur zweiten Mannschaft des TC Schönberg. Mittlerweile ist der Ortenauer in der deutschen Rangliste auf Platz 187 geklettert.

Die Suche nach der besonderen Erfolgsformel führt oftmals über einen profanen Trampelpfad. Wer den Staub auf den Schotterpisten der sportlichen Karriere zu schlucken vermag, der kommt auf der Asche eines Tennisplatzes prima voran. Leon Hoppstädter vom TC Schönberg Freiburg ist ein gutes Beispiel für den unspektakulären Weg, der über Demut und Beharrlichkeit Stück für Stück nach oben führt. Vor fünf Jahren kam der Ortenauer als 16-jähriges Talent vom TC Ettenheim zur zweiten Mannschaft auf die Anlage an den Schildackerweg. In der aktuellen Badenliga-Runde, die coronabedingt für die Männer des TC Schönberg bereits am kommenden Wochenende wieder endet, schlägt Hoppstädter in der ersten Mannschaft als Spitzenspieler auf.

Natürlich liegt das auch daran, dass die fünf ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ