Leserbriefe

Inge Gula

Von Inge Gula (Lörrach)

Fr, 22. Januar 2021

Lörrach

EIN-EURO-TICKET

"Viele wissen gar nicht, dass es die Karte gibt"
Zur Berichterstattung über das Lörracher Ein-Euro-Ticket:
Die Einführung des Ein-Euro-Tickets im Stadtverkehr Lörrach gilt als Erfolg. Noch viel erfolgreicher wäre das Ticket, wenn es nicht so umständlich erworben werden müsste. Vorerst ist es nur als Viererkarte zu haben, die nur an bestimmten Orten verkauft wird. Viele Fahrgäste wissen gar nicht, dass es diese Karte gibt, und noch weniger, wo es sie gibt. Die Broschüre "Tickets & Tarife" des RVL verweist auf das Internet, das sicher nicht alle potentiellen Käufer nutzen.

Will man die Fahrgastzahlen im ÖPNV erhöhen – und den Individualverkehr in der Innenstadt vermindern –, sollte die Nutzung so einfach wie möglich sein, das heißt man kauft das Ticket am Automaten oder beim Fahrer, was übrigens weniger Zeit kostet, als die Viererkarte zu knipsen. So funktioniert das zum Beispiel in Radolfzell seit längerem mit großem Erfolg. Meine Bitte an den Gemeinderat: Das Ein-Euro-Ticket auf Dauer einführen und den Kauf erleichtern. Inge Gula, Lörrach