BZ-Talk

Livetalk: Pfarrer und Maria 2.0-Aktivistin diskutieren über Frauen in der Kirche

Florian Kech

Von Florian Kech

Di, 14. Juli 2020 um 16:50 Uhr

Freiburg

In vielen Kirchen sind Frauen die Aktivposten, aber hohe Ämter bleiben Männersache. Dieses umstrittene katholische Rollenverständnis ist Thema des BZ-Talks. Das Liveformat startet um 19 Uhr.



Weitere Videos aus der Region finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Badischen Zeitung

Frauen können im 21. Jahrhundert Kanzlerin, Kommissionspräsidentin und Unirektorin werden. Ja, sogar Schiedsrichterin in der Männer-Bundesliga. In der katholischen Kirche aber bleibt ihnen der Aufstieg weiterhin verwehrt. Hier herrscht noch die patriarchale Ordnung von gestern. Doch dagegen regt sich Widerstand.

Seit vielen Jahren engagiert sich Sigrid Striet in der katholischen Kirche. Vor gut einem Jahr schloss sich die Freiburger Ärztin "Maria 2.0" an. Die Protestbewegung will die Kirche vom Kopf auf die Füße stellen. Zu ihren zentralen Forderungen gehört das Frauenpriestertum.

Der Freiburger Stadtdekan Christoph Neubrand hält dieses Ansinnen für utopisch. Er warnt davor, dass eine Bewegung wie "Maria 2.0", die zu viel wolle, zu Frustrationen führen könne.

Im BZ-Talk diskutieren Aktivistin Striet und Pfarrer Neubrand miteinander über die Rolle der Frau in der katholischen Kirche. Moderiert wird das Streitgespräch von BZ-Redakteur Florian Kech.