Feuerwehreinsatz

Ein Wohnungsbrand in Lörrach wird schnell gelöscht

Willi Adam

Von Willi Adam

Mo, 10. August 2020 um 15:59 Uhr

Lörrach

Einen Wohnungsbrand im Leibnizweg in Lörrach hat die Feuerwehr schnell gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Zweimal kurz hintereinander haben Anwohner am Montagnachmittag gegen 15 Uhr einen Knall gehört, dann brannte es auf dem Balkon und in einer Wohnung ganz im Süden der Stadt, direkt neben dem großen Hochhaus am Leibnizweg. Aufgrund einem bestätigtem Brand im zweiten Obergeschoß eines neungeschossigen Mehrfamilienhauses mit bereits verrauchten Treppenhaus wurde die Alarmstufe umgehend auf die Einsatzstufe "Brand 4 - Hochhausbrand" erhöht, teilt die Feuerwehr mit.

Wohnung ist nicht mehr bewohnbar

Zwei komplette taktische Löschzüge des Einsatzabschnittes Süd, Abteilung Lörrach, aus dem Einsatzabschnitt Nord mit den Abteilungen Brombach und Haagen, sowie einem Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Weil am Rhein rückten zum Brandort aus. Das Gebäude wurde komplett evakuiert.

Der Brand konnte mittels einem Zangenangriff von Außen über Steckleitern, sowie von Innen über das Treppenhaus unter schwerem Atemschutz schnell eingedämmt und unter Kontrolle gebracht werden.Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, schon vor 15.30 Uhr gab es Entwarnung.

Ganz offenbar wurde niemand verletzt, der Wohnungseigentümer befand sich auf der Straße. Die Brandwohnung ist nach Angaben der Feuerwehr aktuell nicht mehr bewohnbar.