Nachbarn betreten Neuland am Zoll

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Mo, 26. September 2016

Lörrach

ZOLLQUARTIER (I): Ideen für eine Neuordnung den Nachbarn vorgestellt / Lörrach, Riehen und der Kanton Basel arbeiten zusammen.

LÖRRACH. Die städtebauliche und verkehrliche Entwicklung beim Zoll ist im Rahmen der Zwischenpräsentation der Internationalen Bauausstellung Basel (IBA) derzeit auf verschiedenen Ebenen in der Diskussion. Für eine öffentliche Führung vor Ort interessierten sich am Freitagabend rund 80 Personen.

"Wir haben hier eine Grenze auf der Karte und auf der Straße, aber im täglichen Austausch ist eigentlich keine Grenze mehr da", stellte Bürgermeister Michael Wilke fest. "Und wir haben hier die Basler Tram und den deutschen Bus, aber eine Umsteigemöglichkeit, die nicht funktioniert, und das Thema grüne Zettel, was auch nicht funktioniert", sagte er. Es handle sich um einen grenzüberschreitenden Ort, und diesen zu gestalten, sei eine große Herausforderung, stellte Dirk Lohaus vom IBA-Team fest. "Am Anfang wusste keiner, wie alles zusammengehen kann", stellte Friedemann Roller fest. Sein ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ